Die Kaufentscheidung

Geschrieben am 01.01.2020
von Ines Kosin

Bevor eine Schildkröte zuhause einzieht, sollte der Kauf gut geplant sein. Bei Schildkröten ist dies eine besondere Herausforderung, denn hier kursieren allerlei Gerüchte, sodass so manch einer erst nach dem Kauf oder gar nie bemerkt, dass die Haltung nicht so optimal läuft und lief. Um von Anfang an eine artgerechte Haltung zu ermöglichen oder anders herum, davon Abstand zu nehmen falls dies nicht möglich ist, ist es sehr wichtig, schon vor dem Kauf sich Fragen zu stellen und das Schildkrötenzuhause fertig zu stellen.



Die Schildkröte benötigt ein Zuhause für das Leben, also über viele Jahrzehnte hinweg. Je nachdem wie alt Sie sind, müssen Sie ggf. auch über das langfristige Zuhause nachdenken, zum Beispiel ob Ihre Kinder die Tiere übernehmen.

Bedenken Sie bitte, dass Schildkröten ortstreue Tiere sind, das bedeutet, ein Umzug ist immer mit Stress verbunden. Nicht nur der Umzug vom Verkäufer zu Ihnen sondern auch der Ortswechsel innerhalb Ihres Zuhauses bedeutet Stress. Vermeiden Sie daher, dass die Schildkröte (sofern noch kein Bestand zwecks Quarantäne vorhanden ist) übergangsweise irgendwo zwischengeparkt wird sondern bereiten Sie das Schildkrötenzuhause einzugsbereit vor. So wird es der Schildkröte ermöglicht, sofort ein Reich zu beziehen, wo sie bleiben kann ohne anschließend erneut umziehen zu müssen. 

Bedenken Sie bitte, dass Tiere kein Geschenk sind. Auch wenn der zu Beschenkende sich riesig drüber freuen würde, so ist es besser, wenn der zukünftige Halter sich seine Tiere, seine Art, Unterart, sein Geschlecht, das Alter, die Herkunft uvm. selbst aussuchen kann. Insbesondere wenn ein Laie eine Schildkröte verschenken möchte, ist die Gefahr eines Fehlkaufes sehr groß, zum Beispiel weil die falscher Geschlechterkonstellation getroffen wurde, es ein Tier ist welches sich nicht in Gruppen integrieren lässt, eine falsche Unterart oder weil einfach die "Chemie" zwischen Halter und Schildkröte nicht stimmt. Verschenken Sie lieber einen Gutschein von z.B. einem Züchter und gehen Sie gemeinsam hin. So ermöglichen Sie nicht nur die Vorfreude sondern geben auch die Chance, dass die "Liebe auf den ersten Blick" dafür sorgt, dass Schildkröte und Halter gut zusammen passen.

Beachten Sie bitte, dass Schildkröten eine Winterstarre halten. Ein Kauf dieser Tierarten während der Herbst- und Wintermonate sollte nicht unterstützt werden, denn einerseits erschwert es den Start in die Haltung um ein Vielfaches und zweitens wollen wir keine Züchter und Verkäufer unterstützen, die ihren eigenen Vorteil über das Wohlergehen der Schildkröte legt. 

Weitere Stichpunkte finden Sie als Checkliste in der weiteren Navigation